Analyse

Familien buchen überdurchschnittlich stark

Der DRV hat das aktuelle Buchungsverhalten der Deutschen untersucht.Vor allem die Familien buchen seit kurzem überdurchschnittlich stark und kurzfristig.

Familien buchen überdurchschnittlich stark
Foto: iStock
Der DRV hat das aktuelle Buchungsverhalten der Deutschen auf Basis der Marktforschungsdaten von Travel Data + Analytics (TDA) untersucht. Demnach entfallen über die Hälfte aller neuen Buchungen in der zweiten Juniwoche auf die Sommerferien. Vor allem die Familien buchen seit kurzem überdurchschnittlich stark und noch kurzfristig für Juni, Juli und August. Besonders spürbar sind die Buchungen für das östliche Mittelmeer angestiegen, sowohl für Griechenland als auch für die Türkei. Gebucht werden zudem Reisen nach Portugal, Ägypten, Kroatien sowie viele Auto- und Bahnanreiseziele wie Österreich, die Schweiz oder die polnische Ostseeküste. Der Trend zum Sommerurlaub in Deutschland setzt sich auch in diesem Jahr fort. Besonders gefragt sind hier wieder die Nord- und Ostseeküste und der Urlaub in den bayerischen Bergen. Bei den Fernreisen zieht es den TDA-Auswertungen zufolge zahlreiche Urlauber in die Dominikanische Republik und auf die Malediven.