Carnival-Konzern

Costa Luminosa wechselt zu Carnival

Der Carnival-Konzern hat seine Pläne zur Eingliederung von Costa-Schiffen in die Flotte von Carnival Cruise Line geändert.

Costa Luminosa wechselt zu Carnival
Foto: iStock
Der Carnival-Konzern hat seine Pläne zur Eingliederung von Costa-Schiffen in die Flotte von Carnival Cruise Line geändert. Statt der Costa Magica wird die Costa Luminosa künftig unter der Flagge der amerikanischen Marke kreuzen. Im September wird das Schiff Teil der Carnival-Flotte und nach einem Modernisierungsdurchlauf als Carnival Luminosa vom australischen Brisbane aus in See stechen. Zwischen Mai und September des kommenden Jahres stehen dann Alaska-Kreuzfahrten ab Seattle auf dem Programm, bevor es zurück nach Down Under geht. Carnival ist in der Hochsaison dann mit zwei Schiffen in Australien unterwegs. Die Carnival Splendor sticht von Sydney aus in See. Die Costa Magica wird in der Flotte der italienischen Konzern-Tochter bleiben.