Sommersaison

Öger Tours startet Tunesien-Comeback

Tunesien feiert ein Comeback bei Öger Tours. Die Hamburger Anex Tour-Marke startet mit 68 Hotels in den kommenden Sommer.

Öger Tours startet Tunesien-Comeback
Foto: iStock
Tunesien feiert ein Comeback bei Öger Tours. Die Hamburger Anex Tour-Marke startet mit 68 Hotels, davon 55 in der Region Hammamet und 13 auf der Insel Djerba, in den kommenden Sommer. Weitere Hotels sollen sukzessive folgen. Das Portfolio enthält unter anderem sechs Iberostar-Häuser, darunter das Fünf-Sterne-Hotel Iberostar Selection Royal El Mansour in Mahdia. Das Flugprogramm umfasst Verbindungen nach Tunis, Monastir und Djerba. Monastir und Djerba werden mit Nouvelair angeflogen. Nach Monastir geht es zweimal wöchentlich ab sieben deutschen Flughäfen. Djerba wird von fünf deutschen Flughäfen jeweils einmal wöchentlich bedient. Tunis wird fast ausschließlich per Linie angeflogen, zum Beispiel täglich ab Frankfurt mit Lufthansa. „Wir erwarten ein erstes Comeback für Tunesien. Nachdem es lange Zeit wegen strenger Corona-Einreisebestimmungen kaum angeboten werden konnte, sehen wir hier einen großen Nachholbedarf“, sagt Produktchef Altan Tarakci. „Ein positives Signal ist, dass vollständig geimpfte Gäste nun für die Einreise lediglich einen negativen Schnelltest vorzulegen brauchen, anstatt wie zuvor nur mit einem negativen PCR-Test einreisen zu können.“