Anex Tour

Anex-Marken verlängern die Flex-Tarife

Die Veranstaltermarken der Anex Gruppe verlängern ihre Flex-Tarife bis Ende Oktober. Auch für Reisetermine über die Sommersaison hinaus.

Anex-Marken verlängern die Flex-Tarife
Foto: iStock
Die Veranstaltermarken der Anex Gruppe verlängern ihre Flex-Tarife bis Ende Oktober. Damit sind der im Dezember eingeführte Flex Premium-Tarif und der Flex-Tarif bis zum Ende der Sommersaison als zusätzliche Service-Leistung buchbar. Dies gilt auch für Reisetermine über die Sommersaison 2023 hinaus. Reisen mit Abreise in der Wintersaison 2023/24 können ebenfalls mit den Flex-Tarifen gebucht werden. In Kürze wollen die Marken Anex Tour, Bucher Reisen, Öger Tours und Neckermann Reisen die ersten Winter-Angebote zur Buchung freischalten.

Der Flex Premium-Tarif ermöglicht sehr kurzfristige Umbuchungen und Stornierungen bis zu vier Tagen vor der Abreise. Die Gebühren werden auf Basis des Gesamtreisepreises berechnet und in vier Kategorien ab 69 Euro gestaffelt. Beim Anex Flex-Tarif belaufen sich die Gebühren auf 29 Euro je vollzahlendem Gast. Die Zusatzleistung ermöglicht eine kostenlose, auch markenübergreifende Umbuchung bis zehn Tage vor der Abreise und eine kostenlose Stornierung bis 14 Tage vor Reiseantritt.