Corona-Regeln

Costa verzichtet auf Test vor der Einschiffung

Costa Kreuzfahrten aktualisiert die Corona-Sicherheitsprotokolle und erleichtert das Reisen im Herbst und Winter.

Costa verzichtet auf Test vor der Einschiffung
Foto: Costa Crociere
Costa Kreuzfahrten aktualisiert die Corona-Sicherheitsprotokolle und erleichtert das Reisen im Herbst und Winter. Die wichtigsten Änderungen betreffen Kreuzfahrten im Mittelmeer, in der Karibik und in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo sich vollständig geimpfte Gäste vor der Einschiffung nicht mehr testen lassen müssen. Im Mittelmeerraum und in der Karibik können ungeimpfte Gäste außerdem mit negativem Antigentest an Bord gehen. Die neuen Regeln treten am 8. Oktober in Kraft. Bereits seit dem Frühjahr ist es möglich, die Angebote an Bord und an Land wie Ausflüge, Restaurants, Bars, Theater, Fitnessstudios, Schwimmbäder und Wellnessbereiche ohne Einschränkungen zu nutzen. Weitere Infos hier.