Princess Cruises

So wird die neue Sun Princess

Princess Cruises hat weitere Einzelheiten zum Neubau veröffentlicht, der zurzeit auf der italienischen Fincantieri-Werft entsteht.

So wird die neue Sun Princess
Foto: Princess Cruises
Princess Cruises hat weitere Einzelheiten zum Neubau veröffentlicht, der zurzeit auf der italienischen Fincantieri-Werft entsteht. Die Sun Princess wird 4.300 Passagieren Platz bieten und damit das bislang größte Schiff der Reederei sein. Zu den Highlights des ersten Schiffes der neuen Sphere-Klasse gehören eine schwebende, über drei Decks reichende gläserne Piazza und The Dome. Das mehrstöckige Deck wird von einer gläsernen Kuppel überdacht. Tagsüber finden sich hier ein Innen- und Außenpool, die abends zur Bühne werden. Den Passagieren stehen auf der Sun Princess insgesamt 2.157 Kabinen zur Verfügung, darunter 50 Suiten und hundert Zimmer mit Verbindungstür. Erstmals eingeführt wird die Premium-Kategorie Signature Collection.

Die Sun Princes, die einen LNG-Antrieb erhält, wird ab Februar 2024 zunächst im Mittelmeer kreuzen, ehe sie im Herbst desselben Jahres von Port Everglades aus durch die westliche und östliche Karibik fährt. Ein zweites Princess-Schiff der Sphere-Klasse ist bereits in Auftrag gegeben und soll im Frühjahr 2025 von ausgeliefert werden.