Kreuzfahrt

Ponant will klimaneutrales Schiff bauen

Ponant plant ein neues Schiff, das keine Auswirkungen mehr auf die Umwelt haben soll. Der Neubau soll 2025 in See stechen.

Ponant will klimaneutrales Schiff bauen
Foto: Ponant / Nick Rains
Im September 2021 hat Ponant die Le Commandant Charcot als erstes Polarexpeditionsschiff, das Flüssigerdgas (LNG) und Elektrobatterien kombiniert, in Dienst gestellt. Jetzt plant die Reederei ein neues Schiff, das gar keine Auswirkungen mehr auf die Umwelt haben soll. Der Neubau soll dank unterschiedlicher technologischer Bausteine verschiedene nicht-fossile Energiequellen als Antrieb nutzen können. Aktuell werden die Möglichkeiten für Biokraftstoffe, wie etwa grüner Wasserstoff, sowie für Wind- und Wasserantrieb untersucht und geprüft. Ponant beteiligt sich an verschiedenen europäischen Forschungsprojekten, die darauf abzielen, diese Technologien zu entwickeln und zu testen. Die Pläne für das 14. Ponant-Schiff sollen bis Ende des Jahres fertig sein, im Anschluss soll es in die Ausschreibung für die Werften gehen. Die Reederei plant, den klimaneutralen Neubau 2025 in Betrieb zu nehmen.