A-Rosa Flussschiff

A-Rosa Sena absolviert Jungfernfahrt

Am Samstag ist die neue A-Rossa Sena in Köln zur Jungfernfahrt aufgebrochen. Zuvor wurde das Schiff in Düsseldorf getauft.

A-Rosa Sena absolviert Jungfernfahrt
Foto: A-Rosa Flussschiff
Am Samstag ist die neue A-Rossa Sena in Köln zur Jungfernfahrt aufgebrochen. Zuvor wurde das Schiff in Düsseldorf in Anwesenheit der Geschäftsführung, der Investoren sowie der Crew von Clara Eichler, Tochter des A-Rosa-Geschäftsführers Jörg Eichler, getauft. Aufgrund von Lieferengpässen ist die erste Reise später als ursprünglich geplant gestartet, so dass die Zeremonie nur im kleinen Kreis stattfand. Die A-Rosa Sena verfügt über einen hybriden Antrieb. So erfolgte das erste Ablegen aus Köln mithilfe von elektrischer Energie aus dem Batteriespeicher. Das Schiff bietet den gesamten Sommer über Sieben-Nächte-Reisen von Köln über Amsterdam, Rotterdam, Dordrecht und Antwerpen an.