Für 2023

Gebeco legt zwei neue Fernreisen auf

Gebeco hat zwei neue Fernreisen aufgelegt, auf denen die Gäste Kambodscha und Tunesien entdecken können.

Gebeco legt zwei neue Fernreisen auf
Foto: iStock
Gebeco hat zwei neue Fernreisen aufgelegt, auf denen die Gäste Kambodscha und die Highlights Tunesiens entdecken können. Die 15-tägige Kleingruppen-Erlebnisreise „Kambodscha - Von Angkor in den ursprünglichen Nordosten" beginnt mit einem Besuch der bekanntesten Tempel von Ankor. Von dort geht es zum Bergtempel Preah Vihear. In der Provinz Ratanakiri im Nordosten des Landes können die Gäste dann die Kultur der dort lebenden Minderheiten kennenlernen. Die Reise endet in Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh. Termine gibt es im Februar, Oktober, November und Dezember 2023.

Die neue achttägige Studienreise „Tunesien - Impressionen zwischen Mittelmeer und Sahara" führt zu den kulturellen Höhepunkten des Landes. Die Reise startet in der historischen Stadt Karthago. Danach geht es nach Kairouan, wo unter anderem die Oqba-Moschee, das Wahrzeichen der Stadt, auf dem Programm steht. Außerdem erleben die Gäste die Halbinsel Cap Bon und in El Djem das besterhaltene Amphitheater Nordafrikas. Am letzten Reisetag können sie am Mittelmeer entspannen. Termine für diese Reise gibt es im März, April, September und Oktober 2023.