TUI Cruises

Baubeginn für die Mein Schiff 7

TUI Cruises-CEO Wybcke Meier hat in Finnland den ersten Stahlschnitt und damit die Produktion der Mein Schiff 7 gestartet.

Baubeginn für die Mein Schiff 7
Foto: TUI Cruises
TUI Cruises-CEO Wybcke Meier hat in der Werft Meyer Turku in Finnland den ersten Stahlschnitt und damit die Produktion der Mein Schiff 7 gestartet. Der Stahlschnitt markiert den offiziellen Baubeginn für den ersten von drei Schiffsneubauten, die bis 2026 die Mein Schiff-Flotte ergänzen sollen. Die Mein Schiff 7 ist ein Schwesterschiff der 2018 und 2019 in Dienst gestellten Mein Schiff 1 und 2 und bietet bei Doppelbelegung Platz für 2.894 Gäste. „Nach zwei Pandemiejahren sind wir wieder auf Kurs und setzen unser Wachstum wie geplant fort“, so Meier. „Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung und der Vorliebe deutscher Gäste für deutsche Kreuzfahrtprodukte glauben wir an ein Marktpotenzial in den kommenden Jahren von bis zu fünf Millionen Kreuzfahrtpassagieren pro Jahr, das durch moderne Neubauten wie die Mein Schiff 7 entstehen wird.“ Die Mein Schiff 7 soll 2024 den Betrieb aufnehmen.