Aida Cruises

Buchungsstart für den Winter 2023/24

Heute ist bei Aida Cruises Buchungsstart für die Kreuzfahrten von Oktober 2023 bis April 2024.

Buchungsstart für den Winter 2023/24
Foto: Aida Cruises
Heute ist bei Aida Cruises Buchungsstart für die Kreuzfahrten von Oktober 2023 bis April 2024. Auf der Mittelstrecke bietet die Reederei verschiedene Kreuzfahrten rund um die Kanaren und nach Madeira sowie zu den Azoren an. Rom, Florenz oder Barcelona lassen sich mit der Aida-Prima von November 2023 bis Februar 2024 erleben. Der Orient wird auf zwei unterschiedlichen Routen vom neuesten Schiff der Flotte, der Aida-Cosma, bereist. Die siebentägigen Reisen führen von Dubai oder Abu Dhabi nach Muscat im Oman oder nach Sir Bani Yas.

In der Karibik sind die Schiffe Aida-Diva, Aida-Luna und Aida-Perla untewegs. Neben den A-B-C-Inseln gehören Costa Rica, Panama und Mexiko zu den Highlight-Zielen. Die Aida-Diva fährt im Wechsel auf einer Route nach Mexiko und Belize sowie zu den Kleinen Antillen. Erstmals ist ein Zustieg in drei Häfen möglich: La Romana, Montego Bay und neu Fort-de-France auf Martinique.

Die Aida-Bella und Aida-Blu kreuzen in Asien. Letztere bietet Reisen im Indischen Ozean mit Stationen auf Mauritius, den Seychellen, La Reunión und Madagaskar. Die Aida-Bella nimmt Kurs auf Ziele in Thailand, Malaysia, Vietnam und Singapur. Darüber hinaus sind drei neue 21-tägige Selection Reisen ab Bangkok/ Laem Chabang im Programm. Der Süden Afrikas kann erstmals mit zwei Schiffen bereist werden. Die Aida-Aura und die Aida-Vita gehen auf 14-tägige Selection-Reisen nach Südafrika und Namibia. Mit der Aida-Vita wird zusätzlich eine zwölftägige Afrika-Kreuzfahrt mit dem Ziel Mosambik angeboten.

Die Aida-Sol bricht im Oktober 2023 zu ihrer zweiten Weltreise auf. Ab Februar 2024 stehen dann drei Reisen ab Hamburg in den „Winter im hohen Norden" auf dem Programm.