MSC Cruises

Mehr nachhaltige Landausflüge im Angebot

MSC Cruises will mehr nachhaltige Landausflüge anbieten. Bis Ende der Saison soll sich das Angebot vervierfachen.

Mehr nachhaltige Landausflüge im Angebot
Foto: iStock
MSC Cruises will künftig mehr nachhaltige Landausflüge anbieten. Vor zwei Jahren hat die Reederei die sogenannten "Protectours"-Ausflüge eingeführt. Sie weisen eine geringe Umweltbelastung auf, da die Zahl der Spaziergänge, Wanderungen, Radtouren sowie Kanu- und Kajakausflüge an Land erhöht wird. Viele Touren leisten auch einen direkten Beitrag zum Umweltschutz. Beispiele dafür sind etwa das Pflanzen von Bäumen zur Wiederaufforstung von Wäldern auf Rhodos und das Sammeln von Plastikmüll an den Stränden der Adria. Zu Beginn des laufenden Sommers werden Protectours-Ausflüge in 20 Häfen angeboten. Bis zum Ende der Saison soll das Angebot auf bis zu 90 Destinationen wachsen.

„Wir müssen sicherstellen, dass wir die Erwartungen der Reisenden, die sich zunehmend für Nachhaltigkeit, Schutz und die Verbesserung der natürlichen Umwelt interessieren und engagieren, erfüllen“, sagt Marialuisa Iaccarino, Head of Shore Excursion. „Wir sind entschlossen, zu beweisen, dass die Branche ein positiver und engagierter Akteur bei der Förderung des nachhaltigen Tourismus ist."