Hurtigruten

Von Hamburg zu den Britischen Inseln

Hurtigruten hat für 2023 neue Expeditions-Kreuzfahrten von Hamburg zu den Britischen Inseln aufgelegt. Die Reisen sind ab sofort buchbar.

Von Hamburg zu den Britischen Inseln
Foto: Hurtigruten
Kunden von Hurtigruten können im nächsten Jahr von Hamburg aus nicht nur Expeditions-Seereisen nach Norwegen, sondern auch zu den Britischen Inseln unternehmen. Die Otto Sverdrup fährt 2023 von der Hansestadt nach England, Wales, Nordirland, zur Isle of Man, nach Schottland und zu den Hebrideninseln. „Abseits ausgetretener Pfade steuern wir auf dieser neuen Route selten besuchte Gewässer, Küsten und Inseln an“, sagt Heiko Jensen, VP Sales Europe. Zu den Highlights der 14-tägigen Kreuzfahrten gehören tägliche Erkundungstouren an Land. Neben Outdoor-Aktivitäten wie Wanderungen und Kajakfahrten stehen dabei auch kulturelle Angebote auf dem Programm. Zum Beispiel können die Passagiere mittelalterliche Burgen und Kathedralen besuchen oder sich auf die Spur der Wikinger begeben. Die Otto Sverdrup startet am 13. und 28. April 2023 in Hamburg in Richtung Britische Inseln. Die Reisen sind ab sofort buchbar.