Im Juni

Center Parcs eröffnet Anlage in Frankreich

Im Juni eröffnet Center Parcs die siebte Anlage in Frankreich. Zu den Highlights gehören futuristische Baumhäuser.

Center Parcs eröffnet Anlage in Frankreich
Foto: Center Parcs
Im Juni eröffnet Center Parcs die siebte Anlage in Frankreich. Der Ferienpark in Neu-Aquitanien liegt rund hundert Kilometer von Bordeaux und 170 Kilometer von Toulouse entfernt. Unweit des Naturparks Les Landes de Gascogne. Auf dem mit Kiefernwald bedeckten Gelände von rund 85 Hektar stehen 401 Ferienhäuser der Kategorien Comfort und VIP zu Wahl. Zu den Highlights des Ferienparks gehören zudem insgesamt 21 Themenhäuser. Elf Farmhäuser mit eigenen Gärten sollen den Gästen die Atmosphäre eines Bauernhofs vermitteln. Zehn zwischen den Kiefern stehende Baumhäuser präsentieren sich in einem futuristischen Design.

Eine Besonderheit des Center Parcs Park Les Landes de Gascogne stellt der pädagogische Bauernhof dar. Dort erwartet die Besucher neben vielen Tieren auch ein Pony Club, vier Gemüsegärten in Permakultur und ein Outdoor-Spielplatz. Die im Park angebotenen Aktivitäten basieren auf einem neuen Konzept, das die Aufmerksamkeit und Sensibilität der Gäste für Umwelt und Natur in einer unterhaltsamen Weise fördern soll. Dazu gehören zum Beispiel Workshops zu den Themen Natur, Kochen, Brot oder Papier sowie Angebote, bei denen die kleinen Gäste in die Schuhe eines Bauern, Gärtners oder Kochs schlüpfen können.