Sommer 2022

MSC verlängert „Sorgenfrei“-Versprechen

MSC Cruises hat die Kampagne "Sorgenfrei auf Kreuzfahrt" gestartet. Damit bestätigt die Reederei, dass ihre Buchungs- und Reisebedingungen für alle Abfahrten bis nächsten Sommer gelten.

MSC verlängert „Sorgenfrei“-Versprechen
Foto: MSC Cruises
MSC Cruises hat eine Kampagne für den Sommer 2022 unter dem Motto "Sorgenfrei auf Kreuzfahrt" gestartet. Darin bestätigt die Reederei, dass ihr Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll, die flexiblen Buchungsrichtlinien, die Impf- und Testanforderungen sowie die Rückkehr zu individuellen Landgängen für alle Abfahrten bis zum nächsten Sommer gelten werden. Alle bestehenden und neuen Buchungen für alle Abfahrten bis zum Ende der nächsten Sommersaison fallen unter das Versprechen.

„Angesichts der sich ständig entwickelnden Pandemie wissen wir, wie wichtig klare Informationen sind, um unseren Gästen die Gewissheit zu geben, dass sie eine Kreuzfahrt mit Zuversicht und Flexibilität buchen können und sich keine Sorgen machen müssen“, sagt CEO Gianni Onorato.

Bei MSC müssen alle Gäste ab 12 Jahren vollständig geimpft sein. Darüber hinaus müssen alle Gäste ab zwei Jahren vor der Einschiffung ein negatives Covid-Testergebnis vorlegen. Die gesamte Schiffsbesatzung ist ebenfalls vollständig geimpft. Alle Kreuzfahrten können bis 15 Tage vor der Abfahrt ohne Angabe von Gründen kostenlos umgebucht werden. Alle Gäste und ihre Buchungen sind durch die obligatorische Covid-19-Versicherung abgesichert. Die Versicherung deckt Maßnahmen im Zuge eines positiven Tests vor der Einschiffung oder zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Kreuzfahrt ab. Am Ende der Kreuzfahrt können erforderliche Tests für die Rückreise mittels eines Antigen- oder RT-PCR-Tests an Bord oder im Terminal durchgeführt werden.