Eurowings

Mehr Ziele als je zuvor im Sommerflugplan

Eurowings fliegt im Sommer 2022 mehr Ziele an als jemals zuvor. Mehr als 140 Direktverbindungen stehen im Flugplan.

Mehr Ziele als je zuvor im Sommerflugplan
Foto: iStock
Eurowings fliegt im Sommer 2022 mehr Ziele an als jemals zuvor. Mehr als 140 Direktverbindungen stehen im Flugplan. Mit rund 2.500 wöchentlichen Flügen erreicht das Angebot fast das Niveau der Zeit vor Corona. Spitzenreiter ist Mallorca. Die Insel wird im nächsten Sommer von mehr als 20 Flughäfen bis zu 380 Mal pro Woche angesteuert.

Ab Hamburg fliegt Eurowings im Sommer 2022 erstmals Lissabon und Porto sowie die spanischen Ziele Alicante und Bilbao an. Darüber hinaus kommen Reisende ab der Hansestadt erstmals direkt ins italienische Verona und nach Göteborg. Ab Stuttgart stehen erstmals Porto (Portugal), Adana und Kütahya-Zafer (Türkei), Preveza (Griechenland), Tiflis (Georgien) sowie Tivat (Montenegro) und Tunis (Tunesien) auf dem Programm. Wieder im Flugplan ist das rumänische Timisoara.

Ab Düsseldorf bietet Eurowings die im laufenden Winter neu aufgenommenen Destinationen Bergamo, Funchal und Tromsø auch im Sommerflugplan 2022 an. Erstmals geht es von Düsseldorf in die griechische Hafenstadt Volos in der Region Thessalien. Neu im Programm ist die serbische Hauptstadt Belgrad. Ab Köln/Bonn fliegt die Airline jetzt auch im Sommer nach Teneriffa und nach Alicante. Nach der Corona-Pause stehen auch die türkischen Ziele Izmir und Kayseri wieder im Flugplan ab Köln/Bonn.