Neustart

Seabourn-Schiffe starten erst im Sommer 2022

Seabourn verschiebt den Neustart der Seabourn Quest und der Seabourn Sojourn auf den frühen Sommer 2022. Antarktis- und Südamerika-Reisen fallen aus.

Seabourn-Schiffe starten erst im Sommer 2022
Foto: iStock
Seabourn verschiebt den Neustart der Seabourn Quest und der Seabourn Sojourn. Im frühen Sommer 2022 nehmen die beiden Schiffe den Kreuzfahrtbetrieb wieder auf und kehren ins Mittelmeer zurück. Die Seabourn Quest kreuzt von Mai bis Mitte Juli in der Adria und im Ionischen Meer, bevor sie dann Ziele in Spanien, Portugal, Frankreich und Großbritannien anläuft. Die Seabourn Sojourn kehrt im Juni ins westliche Mittelmeer zurück und befährt die französische und italienische Riviera, Spanien, Portugal, Gibraltar, Marokko, Malta and die Kanarischen Inseln. Der neue Starttermin bedeuten, dass die Antarktis- und Südamerika-Reisen 2022 der Seabourn Quest storniert werden müssen. Die betroffene Gäste und Reisebüros werden entsprechend informiert. Da es im Callcenter zu einem hohen Anrufaufkommen und langen Wartezeiten kommen kann, bittet Seabourn darum, für erste Informationen zunächst die Online-Ressourcen auf der Website zu nutzen.