Europäische Union

Luftverkehrsabkommen mit ASEAN-Ländern

Die EU hat ein Luftverkehrsabkommen mit dem Verband Südostasiatischer Nationen (ASEAN) geschlossen. Es soll neue Wachstumschancn eröffnen.

Luftverkehrsabkommen mit ASEAN-Ländern
Foto: iStock
Die EU-Kommission hat ein Luftverkehrsabkommen mit dem Verband Südostasiatischer Nationen (ASEAN) geschlossen. Fluggesellschaften aus der EU können bis zu 14 Passagierflüge wöchentlich über jedes ASEAN-Land durchführen. Dasselbe gilt umgekehrt für die Airlines aus den 37 asiatischen Staaten. Das Abkommen soll dazu beitragen, die Flugverbindungen, die aufgrund der Covid-19-Pandemie stark zurückgegangen sind, wiederherzustellen und den Fluggesellschaften neue Wachstumschancen eröffnen.