Urteil

Reiserücktritt wegen Reisewarnung ist wirksam

Ein Reisender muss keine Stornokosten bezahlen, wenn wahrscheinlich ist, dass die Reise wegen Corona erheblich beeinträchtigt wird.

Reiserücktritt wegen Reisewarnung ist wirksam
Foto: iStock
Ein Reisender muss keine Stornokosten bezahlen, wenn die Wahrscheinlichkeit besteht, dass die Reise wegen der Corona-Pandemie erheblich beeinträchtigt sein wird. Das hat das Amtsgericht Hannover entschieden. Konkret ging es um eine Ägypten-Reise, die gebucht wurde, als der Verlauf der Pandemie noch nicht absehbar war. Zum Zeitpunkt der Stornierung galt jedoch eine Reisewarnung. Trotzdem argumentierte der Veranstalter, die Reise sei zum Zeitpunkt des Rücktritts weder durch außergewöhnliche Umstände erheblich beeinträchtigt gewesen, noch sei absehbar gewesen, dass dies der Fall sein werde. Weitere Infos hier.