Auswärtiges Amt

Reisewarnung für ganz Kroatien

Das Auswärtige Amt hat eine Reisewarnung für ganz Kroatien ausgesprochen. Bislang galten Ausnahmen für einige Regionen.

Reisewarnung für ganz Kroatien
Foto: iStock
Das Auswärtige Amt hat seine Reisehinweise aktualisiert und mit Wirkung zum 3. April eine Reisewarnung für ganz Kroatien ausgesprochen. Bislang galten noch Ausnahmen für einige Regionen. In Spanien gehört jetzt auch die Region Rioja wieder zu den Risikogebieten. In Portugal dagegen wurde die Reisewarnung für Lissabon aufgehoben, sodass jetzt nur noch Madeira als Risikogebiet eingestuft wird. In Irland wird die Region South-West von der Reisewarnung ausgenommen. Dasselbe gilt in Finnland für die Region Aland. Wegen der schnellen Corona-Ausbreitung hat das Auswärtige Amt Peru zum Hochinzidenzgebiet erklärt.