Digitaler Service

Lufthansa prüft vorab Corona-Testzertifikate

Ab Freitag können Kunden von Lufthansa ihre Corona-Testzertifikate und die von vielen Ländern geforderten Einreiseanmeldungen vorab an die Airline schicken.

Lufthansa prüft vorab Corona-Testzertifikate
Foto: iStock
Ab Freitag können Kunden von Lufthansa ihre Corona-Testergebnisse und die von vielen Ländern geforderten Einreiseanmeldungen 72 Stunden vor Abflug in digitaler Form an ein eigens eingerichtetes „Health Entry Support Center“ schicken. Dort werden die Dokumente geprüft. Anschließend erhalten die Kunden eine Nachricht per Mail, ob die Zertifikate den Einreisevorgaben des Ziellandes entsprechen oder nicht. Die Originalunterlagen müssen trotzdem auf der Reise mitgeführt werden. Lufthansa will mit dem neuen Verfahren den Passagieren mehr Planungssicherheit bieten und zudem den Check-in und das Boarding beschleunigen. Das Angebot gilt zunächst auf Flügen von Frankfurt nach Istanbul und von New York-Newark nach Frankfurt und München. Im März folgt Swiss auf den Flügen von Newark nach Zürich. Wenn sich das Verfahren bewährt, ist die Ausweitung auf alle Flüge geplant.