Alltours

Allsun Hotels führen im Herbst Impfpflicht ein

Alltours erweitert das Hygiene- und Sicherheitskonzept für die 35 Allsun Hotels auf Mallorca, den Kanaren und in Griechenland um eine Test- und Impfstrategie.

Allsun Hotels führen im Herbst Impfpflicht ein
Foto: iStock
Alltours erweitert das Hygiene- und Sicherheitskonzept für die 35 Allsun Hotels auf Mallorca, den Kanaren und in Griechenland um eine Test- und Impfstrategie. Demnach müssen die Gäste beim Check-in einen negativen PCR- oder Antigen-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Abhängig vom Verlauf der Impfungen soll voraussichtlich ab 31. Oktober nur noch ein Urlaub mit Corona-Impfung möglich sein. „Wir wollen allen Gästen höchstmögliche Sicherheit bieten, damit sie ihren Urlaub entspannt genießen können", erklärt Alltours-Inhaber Willi Verhuven. Zudem sollen die Hotel-Mitarbeiter schnellstmöglich geimpft werden. Bis dahin werden Beschäftigte mit direktem Kundenkontakt täglich auf Covid-19 getestet. Verhuven hofft, dass vielleicht schon ab Ostern ein sicherer Urlaub in vielen Ländern wieder möglich sein wird. Spanien, zum Beispiel, habe enorme Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen gegen Corona ergriffen. Auf den Kanarischen Inseln etwa liege die Sieben-Tage-Inzidenz bei 53, auf Teneriffa sogar nur bei 41.