Bis Ende April

Schauinsland führt „Flex2Relax“-Tarif ein

Ab sofort und bis Ende April bietet Schauinsland-Reisen einen zubuchbaren Flextarif zum Fixpreis von 29 Euro je Vollzahler an.

Schauinsland führt „Flex2Relax“-Tarif ein
Foto: iStock
 Ab sofort und bis Ende April bietet Schauinsland einen zubuchbaren Flextarif zum Fixpreis von 29 Euro je Vollzahler an. Für Kinder muss kein Aufschlag gezahlt werden. Kunden, die sich für die Tarifoption „Flex2Relax" entscheiden, können ihre Pauschalreise, ihren Hotelaufenthalt sowie ihre Nur-Flugbuchung bis 22 Tage vor Abreise kostenfrei umbuchen oder stornieren. Im Stornofall ist nur der Aufschlag von 29 Euro zu zahlen. Die Regelung gilt auch für Pauschalreisen mit einem Linienflug, jedoch nicht für SLRD. Die Reisebüros bekommen auf die Zusatzleistung mindestens zehn Prozent Provision, die in der Leistungsprovision berücksichtigt wird. Im Fall einer Stornierung durch den Kunden verbleibt die Hälfte des Aufschlags im Reisebüro. „Es ist uns wichtig, dass die Flex2Relax-Tarifoption für alle Vertragspartner fair und wirtschaftlich darstellbar ist", sagt Vertriebsleiter Detlef Schroer. „Einen Flextarif als Marketingselbstzweck einzuführen war für uns zu keinem Zeitpunkt eine Option.“