Ab morgen

KLM stellt alle Langstreckenflüge ein

Wegen Corona muss KLM alle Langstreckenverbindungen und viele Europaflüge ab morgen vorübergehend einstellen.

KLM stellt alle Langstreckenflüge ein
Foto: Air France/KLM
Wegen der strengen Coronabestimmungen in den Niederlanden muss KLM alle Langstreckenverbindungen und viele Europaflüge ab morgen vorübergehend einstellen. Betroffen sind Flüge, bei denen die Crews im Ausland übernachten müssen. Vor der Rückkehr müssen sie sich einem Corona-Schnelltest unterziehen. Fällt der positiv aus, können sie nicht in die Niederlande zurückfliegen. „Wir können nicht riskieren, unsere Leute im Ausland stranden zu lassen“, wird ein Airline-Sprecher in niederländischen Medien zitiert. Neben rund 275 Langstreckenflügen pro Woche sind 20 Prozent der Europaflüge betroffen.