WM in Katar

Oman erleichtert Fußball-Fans die Einreise

Oman bereitet sich darauf vor, Besucher er Fußball-Weltmeisterschaft zu empfangen, die am 20. November in Katar beginnt.

Oman erleichtert Fußball-Fans die Einreise
Foto: Ministry of Heritage & Tourism Sultanate of Oman
Das Sultanat Oman bereitet sich darauf vor, Besucher er Fußball-Weltmeisterschaft zu empfangen, die am 20. November in Katar beginnt. Die Regierung hat ein Konzept erstellt, das ein WM-Fan-Visum für die Einreise, tägliche Flüge zwischen der Hauptstadt Maskat und Doha sowie ein Programm für Flughafen- und Transporteinrichtungen, Hotels und touristische Angebote enthält.

Inhaber der digitalen Hayya Card, die Fußballfans beantragen müssen, um die WM in Katar besuchen zu dürfen, bekommen ein kostenloses Visum für Oman. Es ist für mehrfache Einreisen gültig und kann bei Ankunft ausgestellt werden. Die Gültigkeitsdauer beträgt bis zu 60 Tage. Verwandte ersten Grades dürfen den Visumsinhaber auf der Reise durch das Sultanat begleiten. Oman Air bietet Ticketpakete an, die Unterkunft und Sondertarife beinhalten.

Im Rahmen des Programms werden mehr als 20.000 Hotelzimmer und über 200 Tourismusprodukte angeboten. Zu den Veranstaltungen gehört zum Beispiel das World Cup Fans-Festival, das in den Gärten des Oman Convention & Exhibition Centre stattfinden wird. Auch der Flughafen von Maskat bereitet sich auf einen reibungslosen Ablauf für die Fans vor. Unter anderem sollen spezielle Laufwege und Kontrollstellen für die WM-Besucher eingerichtet werden.