Kanada

Klare Sicht auf den Sternenhimmel

In Kanada kann die klare Sicht auf den Sternenhimmel zum Urlaubserlebnis werden. Einen neuen Ort dafür gibt es jetzt in Manitoba.

Klare Sicht auf den Sternenhimmel
Foto: Ron Berard / The Royal Astronomical Society of Canada
Wer den nächtlichen Sternenhimmel beobachten will, findet in Mitteleuropa nur wenige Orten, an denen die Sicht nicht durch Lichtquellen eingeschränkt wird. Anders in Kanada. Dort wurde jetzt der Spruce Woods Provincial Park zum ersten „Dark-Sky Preserve“ in der Provinz Manitoba ernannt. Dark-Sky Preserves sind Orte, an denen es so gut wie keine künstliche Lichtverschmutzung gibt. Sie dienen zum einen dem Schutz nachtaktiver Tiere. Gleichzeitig bieten sie gute Bedingungen zur Beobachtung des Sternenhimmels und unterstützen die Förderung astronomischer Programme.

Der Spruce Woods Provincial Park liegt im Süden Manitobas, rund 160 Kilometer westlich der Provinzhauptstadt Winnipeg. Er verfügt über Pfade für kleinere Wanderungen und Spaziergänge. Besucher, die nicht gut zu Fuß sind, können die Gegend auch per Pferde-Planwagen erkunden. Außerdem gibt es einen Kanu- und Tretboot-Verleih auf dem Assiniboine River. Übernachtungen im Park sind ebenfalls möglich. Auf dem Kitchi Manitou Campground werden neben Stellplätzen für Zelte und Wohnmobile auch Jurten vermietet. Nur zu Fuß zu erreichen ist dagegen die Jackfish Lake Cabin, die direkt am Wanderwegenetz des Epinette Creek liegt. Mit der Ernennung des Spruce Woods Provincial Parks verfügt Kanada nun insgesamt über 27 Dark-Sky Preserves.