Im Oktober

Gran Canaria lädt zum Wander-Festival ein

Vom 27. bis 30. Oktober treffen sich wieder Wanderer aus aller Welt zum "Gran Canaria Walking Festival".

Gran Canaria lädt zum Wander-Festival ein
Foto: iStock
Vom 27. bis 30. Oktober treffen sich wieder Wanderer aus aller Welt zum "Gran Canaria Walking Festival". Im Rahmen des nun zum elften Mal stattfindenden Events werden vier verschiedene Wander-Routen angeboten. Am ersten Wandertag steigen die Teilnehmer unter dem Titel „Das Herz des Vulkans“den Vulkan Montañón Negro empor, folgen dem Hang der Caldera de Tejeda und dringen schließlich ins Innere des Einsturzkraters vor. Der zweite Tag steht unter dem Motto „Ansite damals und heute“. Die Wanderung beginnt in der Caldera de Tirajana im Schutz von La Fortaleza und führt zu einem der Bergdörfer im Zentrum Gran Canarias.

An Tag drei sind die Teilnehmer „Dem Wasser auf der Spur“ und wandern durch das Schluchtbett des Barranco Hondo bis ins Tal von Agaete. „Auf den Spuren der Vergangenheit von Guguy“ sind die Wanderer am vierten Tag unterwegs. Im Schutz des Gebirgsmassivs von Guguy führt die Tour in den Westen Gran Canarias. Wie in den vergangenen Jahren können sich alle, die am Gran Canaria Walking Festival teilnehmen wollen, für eine einzelne Strecke oder Etappe oder für das Paket der vier geplanten Etappen anmelden. Ausgerichtet wird der Event vom Verein Gran Canaria Natural & Active. Anmeldungen sind ab sofort hier möglich.