Nach Waldbränden

Sächsische Schweiz wirbt um Herbst-Urlauber

Nachdem die Waldbrände in der Sächsischen Schweiz eingedämmt sind, will die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen um Besucher für Herbst und Winter werben.

Sächsische Schweiz wirbt um Herbst-Urlauber
Foto: iStock
Nachdem die Waldbrände in der Sächsischen Schweiz eingedämmt und die Wanderwege wieder weitgehend geöffnet sind, will die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen (TMGS) jetzt um Besucher für Herbst und Winter werben. „Jetzt ist es wichtig, dass schnell wieder Gäste in die Region kommen. Jeder Gast zählt, um den für das Überleben der ansässigen Betreiber von Unterkünften, Gastronomie, Freizeit- und Kultureinrichtungen wichtigen Tourismus nach der entbehrungsreichen Zeit seit dem Waldbrand schnell wieder anzukurbeln“, sagt TMGS-Geschäftsführerin Veronika Hiebl. Dafür habe man gemeinsam mit dem Tourismusverband Sächsische Schweiz ein umfangreiches Maßnahmenpaket erarbeitet.

Im Mittelpunkt des Pakets soll die Aufklärung über die vielfältigen Erlebnismöglichkeiten im Wander- und Klettergebiet des Nationalparks Sächsische Schweiz stehen. Auf einer Landingpage sollen zudem Angebote für Wanderer und Radfahrer, Stadtführungen, kulinarische und kulturelle Erlebnissen sowie Abenteuer auf dem Wasser gebündelt werden. Die Angebote werden von der TMGS über eine deutschlandweit angelegte Kampagne über alle Kanäle beworben.