Malaysia

Wegfall der Einreisebeschränkungen

Seit dem 1. April 2022 können international Reisende wieder nach Malaysia einreisen.

Wegfall der Einreisebeschränkungen
Foto: iStock
Das malaysische Gesundheitsministerium MHO hat seit dem 01. August 2022 weitere Lockerungen bei der Einreise angekündigt. Alle bisher geltenden COVID-19 Einreisebestimmungen für Reisende wurden aufgehoben.
 
Die Aufhebung der COVID-19 Einreisebestimmungen bedeutet, dass Touristen bei der Eineise nach Malaysia keine Corona-Bestimmungen mehr einhalten müssen. Nach Angaben der Regierung entfällt mit sofortiger Wirkung die Verpflichtung, bei der Einreise einen Nachweis über die Impfung, die Genesung oder ein negatives COVID-19-Testergebnis vorzulegen.
 
Zudem müssen Reisende vor der Einreise nicht mehr die Traveller's Card in der App MySejahtera ausfüllen, die zur Nachverfolgung von Kontakten dient. Auch die Testpflicht bei der Ankunft (OAT) und vor der Ausreise (PDT) entfällt. Auch die Vorschriften für Heimüberwachung und Quarantäne entfallen. Das Gesundheitsministerium wird jedoch weiterhin an allen internationalen Einreisepunkten nach Malaysia ankommende Gäste auf mögliche Symptome überprüfen. Wird bei einem Reisenden mit dem Thermalscanner Fieber festgestellt oder fühlt er sich unwohl, wird er zur erneuten Untersuchung an das Gesundheitsministerium verwiesen.
 
Die Lockerung der Regelung zielt darauf ab das Einreiseverfahren für Reisende nach Malaysia aufgrund der guten Lage des Gesundheitssystems des Landes zu erleichtern. Malaysia kann also wieder ohne Einschränkungen bereist werden.
 
Weitere Informationen finden Sie online unter: https://www.malaysia.travel/