Jordanien

Anstieg der Besucherzahlen

Das Jordan Tourism Board meldet einen starken Anstieg der Besucherzahlen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an.

Anstieg der Besucherzahlen
Foto: iStock
Im Vergleich zu dem von der Pandemie noch geschwächten Vorjahr verbrachten in den ersten sechs Monaten 2022 fast 700 Prozent mehr Reisende aus der Bundesrepublik einen Urlaub in Jordanien Für Österreich liegt die Steigerung bei gut 660 Prozent und aus der Schweiz reisten sogar 730 Prozent mehr Urlaubende an.

2019 reisten zwischen Januar und Juni 42.181 Personen aus Deutschland ins Haschemitische Königreich, im ersten Halbjahr dieses Jahres 21.709. Damit ist man aktuell bei gut der Hälfte der Besucherzahlen des Vor-Pandemie-Niveaus.

Mehr deutsche Touristen als 2021
Während im Juni 2021 nur 762 Besucher aus Deutschland das Weltwunder Petra oder die alte Römerstadt Jerash sehen wollten (davon 15 Tagesausflügler), waren es im Juni 2022 bereits 3.648 Personen, davon 397 Tagestouristen. Das entspricht einer Steigerung von fast 380 Prozent.