Nördlicher Gardasee

Aktuelle Infos zu möglichen Einschränkungen

Als Service für die Gäste hat die Region Garda Trentino die Rubrik „Aktuelle Reiseinformationen“ auf ihrer Website eingerichtet.

Aktuelle Infos zu möglichen Einschränkungen
Foto: iStock
Um den Gästen einen zusätzlichen Service zu bieten, hat die Region Garda Trentino die Rubrik „Aktuelle Reiseinformationen“ auf ihrer Website eingerichtet. Dort können sich alle Urlauber aktuelle Informationen zu verschiedenen Themen holen. Wie hoch ist der Wasserpegel am Lago di Garda? Gibt es aktuelle Einschränkungen auf Wander- oder Forstwegen? Ist mit Einschränkungen in der Urlaubsregion am nördlichen Gardasee zu rechnen? Auf diese und weitere Fragen finden die Gäste Antworten.

Die Region reagiert damit auf Medienberichte im Zusammenhang mit der Dürre in Norditalien. „Der umfangreichen Berichterstattung über unsere Region in den letzten Tagen möchten wir mit sachlichen Fakten begegnen“, sagt Silvio Rigatti, Präsident des Tourismusverbands nördlicher Gardasee. „So sind die Waldbrände nahe der Kommune Nago Torbole gelöscht, die ortsansässigen Feuerwehren beobachten die betroffenen Regionen weiterhin engmaschig.“ Zwar sei der Wasserstand des Gardasees aufgrund der aktuell hohen Temperaturen um 60 Zentimeter gesunken. „Allerdings befinden sich die Werte auch im historischen Vergleich noch im absoluten Normalzustand.“ Zu den Reiseinformationen.