Normalisierung

Israel verstärkt touristische Infrastruktur

Israel kehrt zur Normalisierung des Tourismus zurück und passt die Infrastruktur an. Das Terminal 1 des Flughafens Ben Gurion ist wieder vollständig geöffnet.

Israel verstärkt touristische Infrastruktur
Foto: iStock
Israel kehrt zur Normalisierung des Tourismus zurück und passt die Infrastruktur an. Seit 1. Juni ist das Terminal 1 des Flughafens Ben Gurion wieder vollständig für den internationalen Flugverkehr geöffnet. Zusätzlich wird der Norden des Landes mit einer neuen Nachtbuslinie besser an Tel Aviv und den Flughafen angebunden. Der Bus fährt samstags bis donnerstags von 22:30 bis 4:45 einmal pro Stunde von Tel Aviv nach Haifa und zurück.

Mit der Wiedereröffnung von Termin 1 können Flüge zu 23 hauptsächlich europäischen Zielen aufgenommen werden. Alle ankommenden Maschinen steuern weiterhin Terminal 3 an. Von Deutschland aus gibt es im Sommer 75 Direktflüge von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Karlsruhe-Baden-Baden, Nürnberg, Memmingen und München aus. Die Israel Airports Authority schätzt, dass im Juni rund 250.000 Passagiere auf 1.600 Flügen vom Terminal 1 aus abfliegen werden. Insgesamt werden für den Sommermonat rund 1,9 Millionen Passagiere erwartet.