Neueröffnungen

San Francisco erlebt einen Hotel-Boom

Für die Hotels in San Francisco war der April der beste Geschäftsmonat seit März 2020.

San Francisco erlebt einen Hotel-Boom
Foto: LUMA Hotel
Für die Hotels in San Francisco war der April der beste Geschäftsmonat seit März 2020. Mit einer Auslastung von 67 Prozent der verfügbaren Zimmer verzeichnete die Hotellerie das beste Ergebnis seit Pandemiebeginn. Auch was die Neueröffnungen betrifft, steht die Stadt vor einem Boom. Mitte Mai wurde das Hilton Parc 55 San Francisco mit 1.024 Zimmern eröffnet. Im Juni folgen das 1 Hotel San Francisco mit 200 Zimmern und das LUMA Hotel San Francisco mit 299 Zimmern. Hinzu kommt das ehemalige Sir Francis Drake Hotel, das nach umfangreichen Renovierungsarbeiten am 30. Juni unter neuem Namen Beacon Grand wiedereröffnet wird. Und im Spätsommer empfängt das The LINE SF Hotel mit 236 Zimmern die ersten Gäste. Bis Ende des Jahres werden insgesamt sieben komplett neue Unterkünfte zu den bereits 245 ansässigen Hotels hinzukommen. Aktuell verfügt San Francisco über mehr als 35.000 Hotelzimmer.