Libanon

Auch Geimpfte und Genesene benötigen Test

Laut Auswärtigem Amt benötigen auch Geimpfte und Genesene ab 25. Dezember für die Einreise in den Libanon ein PCR-Testergebnis eines deutschen Labors.

Auch Geimpfte und Genesene benötigen Test
Foto. iStock
Laut Auswärtigem Amt benötigen alle Personen – das heißt auch Geimpfte und Genesene - mit Wirkung vom 25. Dezember für eine Einreise aus Deutschland in den Libanon ein negatives PCR-Testergebnis eines deutschen Labors. Der Zeitraum zwischen der entnommenen Probe und dem Boarding des Fluges darf 48 Stunden nicht überschreiten. Das PCR-Testergebnis muss auf der Online-Plattform des libanesischen Gesundheitsministeriums hochgeladen werden. Bis 25. Dezember wird ein PCR-Test bei der Einreise nur von Personen verlangt, die weder geimpft noch genesen sind.

Bei der Ankunft wird direkt am Flughafen bei allen Reisenden über zwölf Jahren ein weiterer kostenpflichtiger PCR-Test gemacht. Mit Wirkung vom 10. Januar müssen die Kosten für den Test (30 US-Dollar) grundsätzlich vorab über die Online-Plattform des Gesundheitsministeriums per Kreditkarte bezahlt werden. Zum Reisehinweis.