USA

Das sind die aktuellen Einreise-Richtlinien

Seit der Grenzöffnung haben sich die Einreisebestimmungen für die USA geändert. "Visit the USA" hat die wichtigsten Informationen zusammengestellt

Das sind die aktuellen Einreise-Richtlinien
Foto: iStock
Seit der Grenzöffnung am 8. November und der ursprünglichen Veröffentlichung haben sich die Einreisebestimmungen für die USA geändert. "Visit the USA" hat die aktuell geltenden wichtigsten Informationen für einen Besuch zusammengestellt, einschließlich der Einreisebestimmungen und Impfvorschriften der USA.

Internationale Einreise auf dem Land- oder Wasserweg
Bei der Ankunft an einer US-amerikanischen Landesgrenze oder einem Fährterminal müssen internationale Reisende bei nicht notwendigen Reisen
• den Nachweis einer Covid-19-Impfung vorlegen und
• mündlich bestätigen, dass die Reise nicht notwendig ist und sie gegen Covid-19 geimpft sind.

Internationale Einreise auf dem Luftweg
Vor Abflug in die USA müssen internationale Reisende folgende Dokumente vorlegen:
• Erforderlicher Impfnachweis: Internationale Reisende müssen vor dem Abflug in die USA einen Nachweis über die vollständige Impfung vorlegen. Akzeptiert werden von der FDA anerkannte oder zugelassene Impfstoffe sowie Vakzine, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine Notfallzulassung (EUL) erhalten haben. Als vollständig geimpft gelten Personen, die vor mindestens zwei Wochen ihre letzte erforderliche Impfdosis erhalten haben. Dies gilt sowohl für Vakzine, bei denen nur eine Impfstoffdosis verabreicht wird, als auch für solche, die zwei Impfstoffdosen erfordern. Kinder unter 18 Jahren sind von der Impfpflicht befreit, und es gelten weitere begrenzte Ausnahmen.
• Erforderlicher Testnachweis: Seit dem 6. Dezember müssen alle Flugpassagiere ab einem Alter von zwei Jahren, unabhängig vom Impfstatus, einen negativen Covid-19-Test vorweisen, der spätestens einen Tag vor der Einreise in die Vereinigten Staaten durchgeführt wurde. In Frage kommen sowohl Nukleinsäure-Amplifikationstests, wie z. B. PCR-Tests, als auch Antigentests. In wenigen Ausnahmefällen gibt es zusätzliche Testanforderungen für Personen, die vom Nachweis einer Impfung befreit sind, und weitere erforderliche Dokumente für Reisende, die anstelle eines negativen viralen Tests eine kürzliche Genesung von einer Covid-19-Infektion nachweisen können.
• Kontaktverfolgung: Alle Passagiere müssen der Fluggesellschaft, mit der sie in die USA reisen, vor der Abreise Kontaktinformationen zum Zwecke der Ermittlung von Kontaktpersonen übermitteln. Dieser Prozess ist entscheidend, um Covid-19-Varianten zu erkennen und darauf zu reagieren und so die Öffentlichkeit und internationale Reisende zu schützen.

Einreisebestimmungen für Kinder
Kinder unter 18 Jahre sind derzeit von der Impfpflicht befreit. Kinder zwischen zwei und 17 Jahre, die nicht vollständig geimpft sind, können in Begleitung von vollständig geimpften Eltern oder Erziehungsberechtigten an Bord eines Fluges in die Vereinigten Staaten gehen, wenn der Covid-19-Virustest, der spätestens drei Tage vor dem Abflug durchgeführt wurde, negativ ausfällt. Wenn das Kind ohne Begleitung reist oder wenn ein oder mehrere Elternteile oder Erziehungsberechtigte, die das Kind begleiten, nicht vollständig geimpft sind, muss das Kind einen negativen Covid-19-Virustest vorweisen, der spätestens einen Tag vor dem Abflug durchgeführt wurde. Für Kinder unter zwei Jahren ist ein Test zwar nicht vorgeschrieben, die CDC empfiehlt jedoch, diese Kinder nach Möglichkeit vor der Abreise zu testen. Wenn Besucher eine Reise planen, ist es wichtig, sich über die örtlichen geltenden Vorschriften zu informieren, wenn sie mit Kindern reisen oder Eintrittskarten für Attraktionen buchen. Hilfreiche Ressourcen sind unten unter Staatliche und lokale Anforderungen verlinkt.

Maskenpflicht
Alle Reisenden sind verpflichtet, in Flugzeugen, Flughäfen und anderen geschlossenen Bereichen öffentlicher Verkehrsmittel bei Reisen in die USA, innerhalb der USA oder aus den USA eine Maske über Nase und Mund zu tragen. Diese Vorschrift wurde kürzlich verlängert und gilt derzeit bis zum 18. März 2021.

Einschränkungen im Land
Wenn internationale Besucher an ihrem Zielort ankommen, haben die einzelnen Bundesstaaten sowie einige Unternehmen möglicherweise ihre eigenen Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien in Bezug auf Masken, Abstandsregeln, Impfstatus und mehr. Bei der Planung von Reisen können diese nach Bundesstaaten, Territorien und Städten in den USA geordneten Ressourcen hilfreich sein.

U.S. Visa und ESTA
Genau wie vor der Pandemie müssen Besucher der Vereinigten Staaten zunächst ein Visum beantragen. Bestimmte internationale Reisende können ohne Visum in die Vereinigten Staaten einreisen, wenn sie die Voraussetzungen für visumfreies Reisen erfüllen.