Lufthansa City Center

LCC spürt Rückenwind bei Geschäftsreisen

Die Geschäftsreisebüros von Lufthansa City Center starten mit großen Erwartungen ins neue Jahr.

LCC spürt Rückenwind bei Geschäftsreisen
Foto: iStock
Die Geschäftsreisebüros von Lufthansa City Center starten mit großen Erwartungen ins neue Jahr. „Das Jahr läuft vielversprechend an. Wir werden das Vor-Corona-Niveau voraussichtlich schneller erreichen als geplant“, sagt LCC Chef Markus Orth. Kürzlich trafen sich 60 Business Travel Partner, Key Account Manager und Sales Manager zum „LCC Corporate Day“. Dabei sorgte auch Keynote-Speaker Christoph Kutt, Analyst bei der DZ Bank, für Optimismus. Er fasste den Trend für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Wort „Aufatmen“ zusammen. Seinen Analysen zufolge entspannen sich globale Lieferketten spürbar, sinkt die Inflation deutlich und nähert sich die Zinserhöhungsphase dem Ende. Letztlich alles Faktoren, die positiv für die Geschäftsreise seien. Einen Trend zur weltweiten Erholung im Business Travel beschrieb auch Oliver Wagner, CEO von Airplus International, in seiner Keynote

In Workshops arbeiteten die Teilnehmer an neuen Konzepten. „Wir haben viele Best Practise-Beispiele ausgetauscht und allen neue Impulse gegeben“, sagt Stefan Pagel, Bereichsleiter Corporate Travel bei LCC. Mit der Lufthansa diskutierten die Travel Manager über die Fokusthemen 2023, allen voran über NDC-Tarife und Sustainable Aviation Fuels (SAF). Lufthansa City Center bietet den Firmenkunden seit Mai 2022 spezielle SAF-Pakete an, für die Unternehmen ein für die CO2-Bilanzierung anerkanntes Zertifikat erhalten.