ADAC Reisevertrieb

Erste Jahrestagung der ADAC Reisebüros

Vom 18. bis 21. November fand in Zagreb die erste Jahrestagung des ADAC Reisevertriebs mit 215 Teilnehmern statt.

Erste Jahrestagung der ADAC Reisebüros
Foto: ADAC Reisevertrieb
Vom 18. bis 21. November fand in Zagreb die erste Jahrestagung des ADAC Reisevertriebs mit 215 Teilnehmern statt. In ihrer Grundsatzrede nahmen die beiden Geschäftsführer Aquilin Schömig (links) und Andreas Neumann Stellung zu den aktuellen Herausforderungen der Branche und erläuterten die Vision und Strategie für das Modell unter dem Motto „Reisen wird gelb". „Der hohe Markenbekanntheitsgrad, verbunden mit der Vertrauenswürdigkeit des ADAC, helfen die Geschäfte voran zu treiben", so die beiden Geschäftsführer. Neue Produktwelten, wie beispielsweise die Wiederbelebung der ADAC Mitgliederreisen, würden mit neuem Content, der sonst nirgendwo buchbar sei, positiv zur Geschäftsentwicklung beitragen. „Unser Ziel ist ein umfassender Omnichannel-Ansatz, in dem alle Vertriebskanäle stimmig ineinander greifen", so Schömig und Neumann. Die Wachstumsperspektiven beurteilen die beiden Chefs als gut. Sowohl über die eigenen ADAC Reisebüro-Filialen, als auch über das neu etablierte Franchise-System wachsen die Umsätze. Dazu kämen der für den ADAC noch neue Bereich der Geschäftsreisen sowie der Online-Vertrieb über die Website Adacreisen.de, die sich ebenfalls positiv entwickeltenn.