Kreuzfahrten

Inter-Connect weitet Kunden-Portfolio aus

Inter-Connect vertreibt ab sofort auch Kreuzfahrten von Swan Hellenic, Holland America Line und Seabourn Cruise Line.

Inter-Connect weitet Kunden-Portfolio aus
Foto: Holland America Line
Die Münchner Vertriebs- und Marketingagentur Inter-Connect vertreibt ab sofort auch Kreuzfahrten von Swan Hellenic, Holland America Line und Seabourn Cruise Line. Anders als bei anderen Reedereien, für die das Unternehmen als GSA aktiv ist, agiert es bei den Neuzugängen ausschließlich als Sales-Partner. Inklusive der Neu-Akquisitionen können die Reisebüros künftig insgesamt sieben Reedereien buchen. Dazu gehören verschiedene Marken des Carnival-Konzerns wie Carnival Cruise Line, Princess Cruises und P&O Cruises. Neben elf Prozent Grundprovision können die Agenturen durch die Bündelung der von Inter-Connect vertriebenen Reedereien bis zu 14 Prozent Provision erreichen. Die Möglichkeit, Reservierungen wie bisher über den Agentenbereich auf den jeweiligen Marken-Websites zu tätigen, bleibt bestehen.