Best-Reisen

Großer Zulauf in den Pandemie-Jahren

Nach zweieinhalb Jahren haben sich die Aktionäre von Best-Reisen auf der Hauptversammlung erstmals wieder persönlich getroffen.

Großer Zulauf in den Pandemie-Jahren
Aufsichtsratsmitglieder Heike Schiller-Balzer und Gaby Jordan, Foto: Best-Reisen
Nach zweieinhalb Jahren haben sich die Aktionäre von Best-Reisen auf der Hauptversammlung am Mittwoch in Stuttgart erstmals wieder persönlich getroffen. Dabei mussten sie erneut auf ein schwieriges Geschäftsjahr zurückblicken. „Der zweite Lockdown in Deutschland im November 2020, der mit mehreren Verschärfungen bis Mai vergangenen Jahres andauerte, machte ein wirtschaftliches Reisegeschäft über sieben Monate hinweg schlicht unmöglich“, so Cornelius Meyer, Vorstand Marketing und Vertrieb, im Bericht an die Mitglieder. Dennoch konnte die Kooperation in den vergangenen zwei Jahren die Mitgliederzahlen stetig steigern. Aktuell gehören 634 Reisebüros zu Best-Reisen. Meyer: „Mit mehr als 40 neuen Agenturen liegen wir an der Spitze der Vertriebsorganisationen. Dabei sind wir die einzige Organisation, die wächst, ohne aktive Akquisition zu betreiben.“

Die Kooperation hat die Pandemie-Zeit zum Ausbau ihrer Digitalstrategie mit Best-Connect genutzt. Mit Hilfe dieses digitalen Begleiters hätten sich die Nutzer im abgeschlossenen Geschäftsjahr mit einem über 28 Prozent besseren Ergebnis vom deutschen Reisebürodurchschnitt abgesetzt. Insgesamt lagen die Buchungszahlen im abgeschlossenen Geschäftsjahr bei 30 Prozent der Vorkrisenjahre. Die Hauptversammlung folgte dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat und stimmte der Aussetzung der Jahresdividende zu.

Während der Hauptversammlung fanden turnusgemäß Wahlen für Aufsichtsratspositionen und den Beirat statt. Heike Schiller-Balzer (Reisebüro Schiller-Reisen) wurde als stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende wiedergewählt. Ebenfalls als Mitglied des Aufsichtsrates bestätigt wurde Gaby Jordan (Reisebüro Jordan Reisen). In den Beirat wiedergewählt wurden für die Region 01 Mattthias Sworowski für die Region 02 Stella Berlinski und für die Region 04 Birger Bahr.