Air Astana

Umbuchungsregeln wurden angepasst

Die kasachische Air Astana hat den Betrieb auf dem kompletten Streckennetz wieder aufgenommen. Die Umbuchungsregeln wurden angepasst.

Umbuchungsregeln wurden angepasst
Foto: Air Astana
Die kasachische Air Astana hat die Umbuchungs- und Erstattungsbestimmungen für Flüge, die bis 31. Januar stattfinden, angepasst. Demnach können die Passagiere ihre Flüge auf einen beliebigen Tag vor dem 28. Februar umbuchen lassen oder mindestens 24 Stunden vor dem ursprünglichen Abflugdatum eine vollständige Erstattung beantragen. Inzwischen hat die Airline den Betrieb auf dem kompletten Streckennetz wieder aufgenommen. Dazu gehören auch Flüge nach Colombo, Male und Phuket. Ab heute ist das Call Center von Air Astana in Kasachstan von 8 bis 24 Uhr geöffnet, die Ticketbüros an den Flughäfen in Almaty und Nur-Sultan sind rund um die Uhr besetzt.